Yoga für alle Lebenssituationen

martina am 23.02.2010

Yoga für Anfänger

Yoga ist für jeden geeignet. Je nach Möglichkeiten führen Atemübungen, Körperübungen und Grundzüge der Meditation zu mehr Beweglichkeit, Ausgeglichenheit, Entspannung und Konzentration.


Yoga für Fortgeschrittene

Für Fortschrittene hält der Yoga eine Fülle an Möglichkeiten bereit. Ein breites Angebot an Asanas erhöhen die körperliche Flexibilität und steigern Leistungsfähigkeit und Kraft. Verlängerte Meditationsübungen verbessern die Konzentrationsfähigkeit und führen zu Klarheit im Denken. Die vertieften Atemübungen bringen ein neues Maß an Energie und Lebensfreude.


Kinderyoga

Kinder sind geborene „Yogis“. Mit spielerischer Leichtigkeit üben sie die Asanas und entwickeln so mehr Kraft, Beweglichkeit und ein Gespür für das eigene Können. Das fördert Mut und Selbstvertrauen.


Yoga für junge Mütter und ihre Babys

Im ersten Lebensjahr besteht ein besonders enger Kontakt zwischen Mutter und Kind. Asanas aus dem Bereich der Rückbildung werden so gestaltet, dass das gemeinsame Üben für beide ein besonderes Erlebnis wird.


Offene Yoga-Stunde

Die offene Yogastunde ist geeignet für alle Yogis, die schon Erfahrung im Yoga haben bzw. mindestens einen Anfängerkurs besucht haben. Der Schwierigkeitsgrad der Übungen richtet sich nach den Fähigkeiten der Teilnehmer. Die Stunden sind einzeln besuch- und bezahlbar.

Welche Kurse gibt es

auf der Seite Kursplan finden Sie die aktuellen Kurse, die angeboten werden